100 Jahre Kompetenz rund ums Auto

100 Jahre Kompetenz rund ums Auto

Seit 100 Jahren begleitet SEYFFARTH AutofahrerInnen durch den Alltag im Individual-Verkehr. Seit 100 Jahren hat das Team von SEYFFARTH sein Know how über den Betrieb von Kraftfahrzeugen auf der Höhe der Zeit gehalten und weiß genau, welche Autoteile und welches Werkzeug besonders gefragt sind. Seit 100 Jahren steht das Team von SEYFFARTH als Großhändler vielen Firmen der Branche wie Auto-Werkstätten und Autohandel, aber auch Handwerksbetrieben und Industrieunternehmen zur Seite, damit Fahrzeuge dort ohne unnötigen Zeitverlust gewartet, repariert und gepflegt werden können. Und seit 100 Jahren sorgt SEYFFARTH als fachkundiger Partner für Hersteller von Autoteilen, Autozubehör, Werkzeugen und Zweiradzubehör dafür, dass ihre Produkte kompetent zum Verkauf angeboten werden. Dabei hat der Handelsbetrieb aus Langenfeld eine einzigartige Erfahrung und ein feines Gespür dafür entwickelt, wie sich ein Fachhandelsbetrieb auch in Zeiten stark zunehmenden Internet-Shoppings und immer komplexerer Automobiltechnik erfolgreich im Markt behaupten kann.

Angefangen hat alles in der benachbarten Landeshauptstadt Düsseldorf zu einer Zeit, als Autos in Deutschland noch gar nicht zum Alltag gehörten und eher selten anzutreffen waren. 1919 war die Massenproduktion von Autos in den USA durch Henry Ford mit seiner Tin Lizzy gerade erst ein paar Jahre alt, als Clemens Mense seinen „Groß- und Einzelhandel mit Automaterial und Zubehör“ gründete. Er bewies damit ein feines Gespür für die Zukunft, denn trotz wirtschaftlicher Turbulenzen in den Folgejahren und Kriegszeit hatte das Unternehmen auch 1959 noch Bestand, als es von Johannes Seyffarth übernommen wurde.

In den 1960er und 1970er Jahren erfolgten die Eröffnung einer zweiten Filiale in Düsseldorf-Benrath und dort die Einrichtung einer Selbstbedienungsfläche – was für damalige Zeiten wegweisend war und für besondere Aufmerksamkeit sorgte.

Die stetig steigenden Anforderungen der Kunden an einen modernen Verkaufsraum und der Erfolg des Betriebs führten 1981 zum Ankauf eines geeigneten und verkehrsgünstig gelegenen Geländes am heutigen Standort Langenfeld. Dort wird eine großzügige Verkaufshalle errichtet und 1983 eröffnet; der Firmensitz wird nach Langenfeld verlegt.

Bis zur Jahrtausendwende geht es dann Schlag auf Schlag: Einführung einer modernen EDV-Anlage, Vergrößerung der Verkaufsfläche auf heute ca. 2000 m2 und der Parkplatz-Kapazität, Konzentration der Verkaufsaktivitäten auf den Standort Langenfeld, Ausweitung des Großhandelsgeschäfts durch Einführung von Warenbelieferungen an Firmenkunden. Die beiden Düsseldorfer Filialen werden stufenweise aufgegeben. Der heutige Geschäftsführer Thomas Unger tritt in die Gesellschaft ein und übernimmt schließlich die Führung des Unternehmens.

Im neuen Jahrtausend sieht sich das Unternehmen stetigen Veränderungen ausgesetzt: Verbraucher kaufen zunehmend online ein. Grundlegende technische Änderungen bestimmen den Automobilbau – und den Ersatzteilemarkt. Das Verhalten im Individualverkehr wird immer vielfältiger. Das Team von SEYFFARTH stellt sich diesen Herausforderungen weiterhin mit Erfolg:

  • durch laufende Veränderungen des Warensortiments
  • durch stetige Optimierung der Geschäftsausstattung mit Umbau des kompletten Verkaufsraums, neuem Beschilderungssystem und hochmoderner, zeitgemäß sparsamer LED-Beleuchtungsanlage
  • durch stetige Rationalisierungen von Einkaufs-, Verkaufs- und Warenbewirtschaftungsprozessen.

So können Thomas Unger und sein Team auch zum 100. Firmengeburtstag selbstbewusst in die Zukunft schauen. Ist SEYFFARTH heute doch ein moderner, flexibler und erfolgreicher Player im Groß- und Einzelhandel von Autoteilen, Werkzeugen und Zweiradzubehör; mit aktuell 11 attraktiven Arbeitsplätzen und regelmäßigem Steueraufkommen hier in der Region.

Als besonderes „Danke schön“ an seine Kunden startet SEYFFARTH zum 100jährigen Firmenjubiläum am 1. April einen 2wöchigen Jubiläumsverkauf. Unter dem Motto 10% Einkaufsvorteil auf Alles* können Kunden mitfeiern und dabei kräftig sparen.